Image
Top
Navigation

Werk: Titel “Ubique“
Es gibt keine Orte, die frei von sexueller Gewalt sind. In diesem Sinne steht der Gebets-/Beichtstuhl symbolisch für einen dieser Orte. Ein Ort, der eigentlich Schutz bieten soll, wird für sexuelle Übergriffe an Frauen missbraucht. Damit ist das Werk ein Ausdruck der Kritik an den immer noch bestehenden patriarchalen Verhältnissen.

Werk: Titel „Femina intacta“
Die Skulptur ist auf den ersten Blick mit ihren runden, weichen Formen ein Sinnbild weiblicher Attribute. Die zugenähte Öffnung im Holz symbolisiert den brutalen Akt der Beschneidung von Mädchen, mit der Frage oder der Aussage verbunden:
Femina intacta ?!